Besondere Veranstaltungen – Sie sind herzlich eingeladen!

Karl Barth – seine Bedeutung für Kirche und Theologie

Dienstag, 29. Oktober 2019, 20 Uhr

Raum unter der Kreuzkirche, Hüsten

Barth-Schüler Manfred Bautz referiert – ein halbes Jahrhundert nach Karl Barths Tod.

Als Karl Barth noch ein Kind war, passierte ihm dies: beim Aufstieg in einem Kirchturm im Baseler Land hielt er sich, wohl in der Meinung, eine Art Halteseil ergriffen zu haben, an eben diesem Seil fest; beim unverhofften Anschlag der Glocke über ihm wurde ihm bestürzend klar, dass er das Glockenseil erwischt hatte.

So ähnlich sei es ihm mit seinem ersten Buch ergangen, das er, nunmehr junger Pfarrer in Safenwil im schweizerischen Aargau, in nächtlichen Stunden in seiner Dachkammer geschrieben und alsbald veröffentlicht habe; mit dem Echo, das dieses Buch über den Römerbrief des Paulus auslöste, habe er so nicht gerechnet, erzählt später der Mann, der in den Augen vieler als einer der bedeutendsten, wenn nicht als der bedeutendste evangelische Theologe im 20. Jahrhundert überhaupt gilt.

Über diesen Pfarrer, dann Professor, über seine Stationen in Safenwil, Göttingen, Münster und Bonn und schließlich Basel, über sein Werk (seine Kirchliche Dogmatik umfasst fast 10 000 Seiten!), über seine Wirkung und den Charme dieser Persönlichkeit berichtet kenntnisreich und authentisch Pfarrer i.R. Manfred Bautz (Krefeld) - einer von Barths letzten Studenten. Der Referent kommt zu uns anlässlich des kürzlich gewesenen 50. Todestages seines Lehrers am 29. Oktober 2019 um 20.00 Uhr in die Unterkirche der Kreuzkirche Hüsten bei freiem Eintritt für alle Interessierten.

 

 

Kindergottesdienst

Samstag, 9. November 2019, 10-12 Uhr

rund um die Kreuzkirche, Hüsten

Kindergottesdienst feiern wir jeweils am zweiten Samstag im Monat. Gemeinsam starten wir um 10 Uhr in der Kreuzkirche mit Gebet und fetzigen Liedern (unsere Band ist jedes Mal dabei!), um anschließend das aktuelle Thema in Kleingruppen zu erarbeiten und zu vertiefen. Zu einem gemeinsamen Frühstück (kostenfrei) treffen wir uns danach im Paul-Schneider-Haus. Anschließend setzen wir das Thema des Tages kreativ um. Lasst Euch überraschen! Die gemeinsame Zeit endet um 12 Uhr mit dem Segen in der Kirche.



Alle Kinder ab vier Jahren sind herzlich eingeladen, dazu zu kommen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Der nächste Kindergottesdienst findet statt am Samstag, dem 9. November 2019.